Barrierefreie Tabellen in PDF-Dokumenten, Teil 2

In diesem 2. Teil der kleinen Reihe von Videos zum Thema barrierefreier Tabellen in PDF-Dokumenten wird noch einmal die Prüfung – insbesondere von einfachen und komplexen Tabellen – mit dem „PDF Accessibility Checker“ angesprochen und auf Unterschiede zwischen PAC 2 und PAC 3 eingegangen. Anschließend werden die Optionen und die konkrete Fehlerkorrektur mit dem Tabellen-Editor von Adobe Acrobat gezeigt. Hierbei werden auch Neuerungen des Updates von Acrobat DC aus dem November 2017 gezeigt.

Der kommende Teil 3 behandeln dann die Fehlerkorrektur mit axesPDF QuickFix.

Advertisements

Barrierefreie Tabellen in PDF-Dokumenten

Teil I/III: PDF-Dokumente mit Word erstellen

In einer kleinen Reihe von Videos geht es um das Thema barrierefreier Tabellen in PDF-Dokumenten. Teil 1 behandelt die Erstellung von PDF-Dokumenten mit Word 2016 / 365. Gezeigt werden für den PDF-Export relevante Einstellungen bei den Word-Tabellen und die anschließende Prüfung mit dem PDF Accessibility Checker (PAC 3.0).

Die Teile 2 und 3 der Reihe behandeln dann die Fehlerkorrektur mit Adobe Acrobat sowie mit axesPDF QuickFix und folgen in den kommenden Wochen.

df.ScreenCast: Kopf- und Fußzeilen in PowerPoint

In dem ScreenCast wird gezeigt, wo und wie in PowerPoint die Inhalte der Kopf- und Fußzeile eingegeben werden. Die Position und Formatierung der Fußzeile wird getrennt vom Inhalt über die Masterfolie angepasst. Die Vorgehensweise wird in dem 12-minütigem Video gezeigt.

Barrierefreiheit in Office-Programmen

In zwei ausführlichen Blogbeiträgen fasst Marco Zehe ausführlich „was es im Moment so an gängigen Office-Lösungen gibt und wie zugänglich diese für Blinde sind.“ Beschrieben wird im Blogbeitrag > „Office für Blinde: Altbekanntes und neue Entwicklungen“ neben Microsoft Office (Office 365) auch Google Docs, Apple iWork, sowie OpenOffice und LibreOffice. Ein weiterer Artikel: „Zugänglichkeit von LibreOffice und OpenOffice unter Windows“ liefert aktuelle Informationen zu den beiden freien Office-Suiten und geht auch in der Geschichte zurück bis in die Zeiten von StarOffice und der Hamburger Software-Schmide StarDevision.