df.ScreenCast Excel: Bedingte Formatierung und Office-Design

In diesem ScreenCast wird gezeigt, wie die bedingte Formatierung mit den Datenbalken in Microsoft Excel angepasst werden kann. Dabei geht es um den Maximalausschlag der Balken und die Anpassung an das Office-Design.

 

Werbeanzeigen

df.ScreenCast: Zellformatvorlagen in Excel, Teil 2

Im zweiten Teil des ScreenCast zu den Zellformatvorlagen in Microsoft Excel geht es um die Verwaltung der Formatvorlagen.

Den Teil 1 des ScreenCast zu den Zellformatvorlagen finden Sie hier

Unterschied Office 2010 (PC) und Office 2011 (Mac)

logo_office_macBei der Erstellung von Word-Dokumentvorlagen und Excel-Arbeitsmappen-Vorlagen für einen Kunden mit Microsoft Office 2011 Mac konnte ich weitere konkrete Erfahrungen mit dem Thema Kompatibilität zwischen den Office-Versionen (und VBA) auf den beiden Welten „PC“ und „Mac“ machen. Die gute Nachricht vorweg: es gibt erfreulich wenig Probleme. An der einen oder anderen Stelle hakelt es allerdings doch, was hier an zwei konkreten Beispielen gezeigt werden soll.

Weiterlesen

Office 2010 – (Parallel-) Installation

Logo MS Office 2010Per Mail erreichte mich die Frage, ob eine Parallel-Installation von verschiedenen Office-Versionen möglich sei? Im Prinzip ja… mit der Ausnahme von Outlook, welches auschließlich in einer (beliebigen)Version installiert werden kann. Alle anderen Programme laufen recht klaglos nebeneinander her.

Bei der Installation stellt sich allerdings noch die Frage nach 32- oder 64-Bit. Auch muss für die Parallelinstallation an einer Stelle aufgepasst werden, und eventuell werden ein paar „Nacharbeiten“ an der Registry notwendig…

Weiterlesen

Excel Sparklines und Datenschnitte

Logo MS Office 2010In einem ersten Artikel habe ich die Detailverbesserungen im Funktionsbereich (siehe hier) und bei Datenlisten beschrieben. Nun soll es um zwei neue Elemente in Excel 2010 gehen: Sparklines, den Minidiagrammen innerhalb von Zellen, sowie um die Datenschnitte, einer neuen Form des Bereichsfilter in Pivot-Tabellen.

Weiterlesen

Office 2010 – Web Apps

logoWer mit Word, Excel und Co. arbeitet, findet über die Backstage-Ansicht die Rubrik Freigeben und dort die Möglichkeit eine Datei per E-Mail zu senden, auf einem SharePoint-Server oder im Internet auf SkyDrive zu speichern. Im Internet stehen den angemeldeten live.com-Nutzer/innen kostenfrei 25 GB Speicher zur Dateiablage zur Verfügung. Seit der Veröffentlichung von Office 2010 können die Dokumente nun auch direkt im Webbrowser mit einer stark reduzierten Version von Word, Excel, Powerpoint und OneNote bearbeitet werden.

Weiterlesen

Office 2010 – Excel

Logo MSO 2010In der Tabellenkalkulation hat es nicht viele Neuerungen gegeben, was sicherlich auch daran liegt, dass es wenig Potential für „noch mehr Funktionen“ oder weiterer Analysewerkzeuge in der Tabellenkalkulation gibt. Abgesehen von den programmübergreifenden Änderungen an „Menüband“ und „Backstage“ können die Ergänzungen auch als (durchaus gelungene) Modellpflege eingeordnet werden.

Weiterlesen