Windows 10 Insider Preview

Ein paar neue Features sind im Preview-Build 14986 enthalten. Microsoft schreibt:

  • Cortana ist noch besser geworden.* Sie können jetzt Sprachbefehle verwenden, mit denen Cortana Ihren Computer abschaltet, die Lautstärke ändert oder sogar die Musikwiedergabe und Lautstärke bei mehr von Ihren Lieblings-Musik-Apps wie iHeartRadio. Überzeugen Sie sich auch von Cortanas neuem Look, indem Sie „Hey Cortana“ sagen (sie ist nicht nur hübsch, sondern noch hilfreicher, wie Sie sehen werden).

  • Ein großer Fortschritt bei der Vollbild-Spieleunterstützung. Einer der häufigsten Wünsche für die GameDVR-Funktion von Windows 10 ist die Möglichkeit, die Game Bar mit mehr Spielen im Vollbildmodus nutzen zu können. Bei diesem Build werden 19 weitere spannende Spiele unterstützt.

  • Mehr Funktionen bei Windows Ink. Wir haben die neue Funktion für Notizen und Skizzen mit einem authentischeren „Stift und Papier“-Gefühl noch faszinierender gemacht. Außerdem gibt es jetzt die Möglichkeit, zu vorherigen Bildschirmskizzen zurückzukehren, ein praktischeres Lineal und noch vieles mehr.

Zu weiteren Highlights gehören eine bequemere Windows Update-Funktion, Verbesserungen bei den Bedienungshilfen in der Sprachausgabe, eine einfachere Möglichkeit zur Ansicht und Steuerung Ihrer Gerätesicherheit.

Weitere Informationen bei Microsoft

Windows 10 verfügbar

Es ging am 29. Juli durch die Presse, war in den Nachrichten und die meisten Windows 7 und Windows 8 -User hatten die Info auf dem Desktop. Ein kostenloses Update auf Windows 10 steht zur Verfügung. Genaugenommen ist es eine Reservierung für die neue Betriebssystemversion, die sich seit einem Windows-Update vor einigen Wochen bei vielen Anwenderinnen und Anwendern schon im Systembereich der Taskleiste gemeldet hatte. Seit dem offiziellen Windows-10-Erscheinungstag am 29.07. wird das Update in mehreren Wellen im Hintergrund verteilt, wenn die Reservierung aktiviert wurde. Es kann dann – nach einer erneuten Bestätigung – kostenfrei installiert werden.

Screenshot Windows 10 Download 1

 

Die Ankündigung des 135,00 € kostenden Windows 10 Home. Von einer Windows 7/8 Pro-Version gibt es auch ein Update auf das (normalerweise auch teurere) Windows 10 Pro.

Screenshot Windows 10Die für normale User wichtigste Verbesserung bewirbt Microsoft mit „Vertraut und benutzerfreundlich“. Und das heißt konkret, dass das Startmenü (von Windows 7) wieder zurück ist. Die Kachel-Oberfläche von Windows 8 kann auf Wunsch auch weiterhin genutzt werden, ist in der Standardeinstellung aber auf die optische Erweiterung des Startmenüs reduziert worden.

Sceenshot Windows 10 Reservierung

Ansonsten werden als wichtige Neuerungen von Microsoft die Sprachassistentin „Cortana“, der neue Webbrowser „Edge“, ein paar neue Apps und ein paar Erweiterungen bei den Bedienkonzepten beworben. Dies hatte sich weitestgehend schon in den breit verteilten Preview-Versionen gezeigt. Die Neuerungen an der Oberfläche wurde » hier auf dem Blog schon vor einigen Monaten beschrieben und mit Screenshots versehen. Dies ist in den Grundzügen auch in der finalen Version so erhalten geblieben.

Die Neuerungen im Detail, Upgrade-Varianten und weitere Hintergrundinformationen werde ich hier auf dem Blog in zukünftigen Beiträgen noch genauer besprechen.

 

Windows 10 Technical Preview

Logo Windows 10Es wird kein Windows 9 als Nachfolger der 8.1-Version von Windows geben…die neueste Version des Betriebssystems von Microsoft heißt Windows 10. Ende September 2014 hat Microsoft das neue Betriebssystem in San Francisco vorgestellt und seit dem 1. Oktober kann die Technical Preview – Codename „Treshold“ – herunter geladen werden. „Windows 10 – Preview“ ist ausdrücklich als Test- und Entwicklerversion und noch nicht für den Produktiveinsatz angekündigt. Im Frühjahr 2015 soll dann eine weitere Vorabversion erscheinen, die sich dann auch an Privatkunden richten wird.Die Preview steht in Englisch, Chinesisch und Portugisisch, jeweils in der 32- und 64-Bit-Version auf der » Windows Insider Website zum Download.

Windows 10

Was ist Neu an Windows 10? Auf dem » Blog „Announcing Windows 10“ stellt Microsoft Vice-President Joe Belfiore ein paar Neuerungen vor. Die wichtigste Meldung lautet wahrscheinlich: „Das Startmenü ist zurück„.

Weiterlesen