Windows 7 und Office 2010…

Zur Zeit weist Microsoft verstärkt darauf hin, dass der Support für Windows 7 und Office 2010 im kommenden Jahr endet. Keine Panik… aber alle Nutzer*innen – vor allem des „alten“ Betriebssystems – sollten langsam beginnen sich Gedanken um einen Umstieg zu machen. Noch ist etwas Zeit:

  • Ende des Supports von Windows 7: 14. Januar 2020
  • Ende des Supports von Office 2010: 13. Oktober 2020

Gerne unterstützen wir Sie und Ihre Mitarbeiter*innen / Kolleg*innen mit Umsteiger-Schulungen und -Workshops.

PowerPoint-Vorträge erstellen und präsentieren – 5 Tage Bildungsurlaub, Juli 2018

2 in 1 – Bildungsurlaub mit einem Kommunikations- und einem EDV-Trainer

Anerkennung nach § 5 I AWbG (Arbeitsnehmerweiterbildungsgesetz) 

Logo PowerPointZiel dieses Kombinationskurses ist die Vermittlung von theoretischen und praktischen Präsentations- und Kommunikationstechniken, sowie die praktische Umsetzung als PowerPoint-Präsentation.

Was erwartet Sie konkret? Am ersten Tag vermittelt ein Kommunikationstrainer (Peter Pütz) Grundlagen der Präsentation, Kommunikation und der Interaktion mit dem Publikum. Außerdem geht es um Visualisierungs- und Arbeitstechniken, die Wirkungsweise von Körper und Stimme sowie den Umgang mit „typischen“ Schwierigkeiten (zum Beispiel Lampenfieber). Weiterlesen

df.ScreenCasts auf com2publish.ch

Die Grafik- und Designspezialisten von » pre2media in der Schweiz betreiben seit dem Jahr 2010 das eMagazin und Lernportal » com2publish.ch mit dem Schwerpunkt Digital Publishing. Das eMagazin erscheint zweimonatig als Abo und das Portal bietet darüber hinaus E-Learning-Tools, Videotutorials, Fachartikel, Seminare, Anleitungen, Podcasts und Webinare aus der Praxis und für Praktiker: Lerninhalte und ein Experten-Netzwerk für Medienproduzenten und Corporate Publisher.

Screenshot der Website com2publish.chSeit diesem Jahr bin ich im Autorenteam des eMagazin und werde regelmäßig Beiträge rund um das Thema Microsoft Office mit dem Schwerpunkt auf Design und Gestaltung auf com2publish und im eMagazin veröffentlichen.

Start war in der Ausgabe 1 / 2015 mit dem ScreenCast: Folienlayout und Office-Design in Microsoft PowerPoint 2013. Gezeigt wird, nach welchen Prinzipien das Office-Design aufgebaut ist und wie mit den Folienlayouts in PowerPoint eine solide Grundlage zur Umsetzung des Corporate Design gelegt wird.

Screenshot von der com2publish.ch website mit dem df.ScreenCast

Im März 2015 wird die zweite Ausgabe erscheinen. Hier folgt die Fortsetzung zum Office-Design: „Anpassungen des Microsoft „Larissa“-Design an eigene Corporate Design Vorgaben“. In dem ScreenCast wird gezeigt, wie mit wenigen Handgriffen ein Office-Design von Microsoft an eigene Corporate Design Vorgaben angepasst werden kann.

Die Video-Tutorials werden zum großen Teil öffentlich über das com2publish-Portal, diesen Blog oder per YouTube-Kanal » youtube.com/user/dfedv aufrufbar sein. Einzelne Inhalte werden auch nur den Abonnenten des eMagazins vorbehalten sein.

Zeichnen mit Microsoft Office

Unter der Überschrift »Was iOS 7 created in Microsoft Word?« zeigt ein Video von Vaclav Krejci wie die Oberfläche es iPhone mit iOS 7 komplett in Word nachgezeichnet werden kann. Benutzt werden nur die in Office enthaltenen Zeichenwerkzeuge, das Video zeigt in einen Zeitraffer sehr eindrucksvoll die Einsatzmöglichkeiten. Ich selber nutze diese zwar weniger in Word, aber in meinem PowerPoint-Seminaren sind der Einsatz von Formen auch immer wieder Thema…

Das knapp 10-minütige Video ist wirklich sehenswert (und der kleine Seitenhieb in Richtung Apple sei auch gegönnt…)

Outlook Business Contact Manager

Durcheinander bei Seriendruckfeldern

Ausgehend von Microsoft Office Outlook und auch von Outlook mit Business Contact Manager (BCM) ist es möglich einen Seriendruck zu starten. Der Business Contact Manager bietet darüber hinaus den Bereich Marketing mit den Direktsendungen. Leider sind die Bezeichnungen der Seriendruckfelder nicht identisch. Einen Überblick über wichtige Seriendruckfelder und deren unterschiedlichen Bezeichnungen haben wir in einem kleinen Schaubild zusammengestellt.

Schaubild Seriendruckfelder

Schaubild mit Seriendruckfeldern – Outlook Kontakte | Outlook Business Contact Manager

 

axesPDF für Word – Barrierefreie PDF auf Knopfdruck

LogoaxesPDF for Word ist eine 1-Klick-Lösung zum Erstellen barrierefreier PDF-Dokumente aus Microsoft Word 2007 und Word 2010. Zur Zeit liegt das Add-In als Beta-Version zum Test bereit. Aktuell  sind nun auch Preis- und Lizenzmodelle veröffentlicht. Eine Einzellizenz wird demnach 180,00 € kosten. Es gibt daneben noch eine Mehr-Benutzerlizenz (ab 5 Lizenzen, 540,00 €), sowie eine Abo-Lizenz (Einzellizenz 75,00 € pro Jahr).

Die bisher von mir durchgeführten Tests waren alle sehr vielversprechend und die finale Version wird auch den kurzlich veröffentlichten „Barrierefrei-Standard“ PDF/UA (ISO-Standard 14289-1:2012, PDF/Universal Accessibility) unterstützen. Gerne stehe ich mit weiteren Informationen zum Thema „Barrierefreie PDF“ allgemein, oder zum axesPDF – Add-In zur Verfügung. Informationen über das Add-In natürlich auch direkt auf der Website > www.axespdf.com

Interaktives PDF mit VISIO

Logo VisioAls Beispiel für ein interaktives PDF mit Ebenen gibt es auf der website www.apartment-koeln-ehrenfeld.de eine Anfahrtskizze (direkter Download hier). Erstellt habe ich diese Zeichnung mit Microsoft VISIO mit Hintergrundseite und Layern, die bei der Erstellung mit Adobe Acrobat (PDF-Maker) korrekt in das PDF übernommen werden.

Demnächst soll das PDF noch erweitert werden um eine Stadtteilseite mit Sehenswürdigkeiten, Gastronomieführer und weiteren wichtigen Adressen und „Locations“…

Demnächst noch mal bei Apartment-Koeln-Ehrenfeld vorbeischauen.

PS: Übringens, das Logo mit Leuchtturm ist auch mit VISIO erstellt.

Logo Apartment Marienstraße | Köln Ehrenfeld

Logo Apartment Marienstraße | Köln Ehrenfeld – erstellt mit VISIO

MEDIEN.FEST.NRW mit Kurzworkshop Outlook

Am 23. und 24. Juni findet das Medienfest.NRW im MediaPark 6 + 7 in Köln statt und versorgt vor allem Schülerinnen und Schüler, sowie Berufseinsteiger mit Infos, Vorträgen und Workshops zum Einstieg in die Medienbranche. Beginn ist jeweils um 11:00 Uhr – am Samstag endet das Medienfest um 18:00, am Sonntag um 16:00 Uhr.

Informationen auf der Website unter www.medienfest.nrw.de.

Mit einem Kurzworkshop zum Thema Zeitmanagement mit Outlook bin ich auf dem Medienfest als Dozent vertreten. Aus dem Ankündigungstext: „Ihr möchtet einen Einblick bekommen in das Zeitmanagement mit OUTLOOK 2010, um es dann sinnvoll in der Ausbildung oder im Studium einzsetzen? Der Workshop vermittelt einen ersten Einblick. | Referent: Dirk Frölich | Termin: 24.06.2012 | Beginn: 12:00 Uhr – Ende: 12:45 Uhr | Location: RAUM U5, HAUS 7″

PowerPoint- und Kommunikationsseminar

Logo PowerPointIn diesem Artikel soll es diesmal nicht um eine Programmfunktion, sondern um eine Schulung gehen.  Gemeinsam mit dem Kommunikationstrainer Peter Pütz habe ich den viertägigen Bildungsurlaub „2 in 1 – PowerPointvorträge erstellen und präsentieren“ in der VHS Köln durchgeführt. Inhalt des Kombikurses sind die Vermittlung von theoretischen und praktischen Präsentations- und Kommunikationstechniken, sowie die praktische Umsetzung als PowerPoint-Präsentation. Die im Dozententeam durchgeführte Schulung war eine Pilotveranstaltung und Test für ein zeitlich längeres und inhaltlich umfassenderes Seminar zum Thema „Präsentation“.

Weiterlesen

Unterschied Office 2010 (PC) und Office 2011 (Mac)

logo_office_macBei der Erstellung von Word-Dokumentvorlagen und Excel-Arbeitsmappen-Vorlagen für einen Kunden mit Microsoft Office 2011 Mac konnte ich weitere konkrete Erfahrungen mit dem Thema Kompatibilität zwischen den Office-Versionen (und VBA) auf den beiden Welten „PC“ und „Mac“ machen. Die gute Nachricht vorweg: es gibt erfreulich wenig Probleme. An der einen oder anderen Stelle hakelt es allerdings doch, was hier an zwei konkreten Beispielen gezeigt werden soll.

Weiterlesen

VISIO 2010

Logo Visio

Eigentlich ist Microsoft VISIO ein Programm zur Erstellung von Geschäftsgrafiken. Mit verschiedenen Diagrammerstellungstools können komplexe Sachverhalte visualisiert werden. Dabei ist VISIO ein klein wenig die „eierlegende Wollmilchsau“ der Microsoft Office-Programme. Mit VISIO lassen sich Flussdiagramme (EPC, Arbeitsablauf- und Qualitätsmanagement, Ursache –Wirkung…), Organigramme und Projektpläne (Gantt-Diagramme) genauso erstellen, wie logische und physische Netzwerkpläne, Grundriss- und Wegezeichnungen, oder Konstruktionspläne  (von Elektrotechnik über Gas-Wasserinstallation bis zu Schaltkreisen). Daneben unterstützt VISIO die Software und Datenbankentwicklung und kann auch einfach nur ein paar Formen zeichnen.

Da VISIO keine sehr hohe Einarbeitung erfordert, wie es zum Beispiel bei den „echten“ Vektorgrafikprogrammen wie Adobe Illustrator oder FreeHand, eignet es sich hervorragend für die kleine Vektorzeichnung zwischendurch. Zudem beschäftige ich mich seit Jahren mit VISIO im Office-Umfeld und da lag es nahe, dieses Programm auch bei der Entwicklung eines neuen Logos und des Webseitenentwurfes zu verwenden.  Im ersten Teil des Artikels auf dem Blog: „facelift.df-edvd.de“  geht es um den Logoentwurf, in einem folgendem Beitrag wird der Website-Entwurf mit VISIO vorgestellt.

Siehe facelift.df-edv.de

Ribbon Hero 2 – das Spiel

Logo MS Office 2010Wer sich mit der Ribbon-Oberfläche – dem Menüband – spielerisch vertraut machen möchte, dem liefern die Microsoft-Entwickler das Spiel Ribbon Hero 2 – Clippy’s second chance. Als Add-Inn in den Officeprogrammen integriert, wird auf verschiedenen Leveln der Umgang mit der neuen Benutzeroberfläche gezeigt. Kleine „Abenteuer“ werden mit Hilfe von Officefunktionen gelöst. So muss in PowerPoint der furchtlose Ritter per Animation auf den Drachen zugefliegen um Punkte zu sammeln…

Weiterlesen

Outlook-FAQ: Ordner „Vorgeschlagene Kontakte“

Logo MS Office 2010In Outlook 2010 gibt es einen Ordner „Vorgeschlagene Kontakte“, in dem automatisch – bisher unbekannte –  E-Mailadressen gesammelt werden.  Diese Funktion ist als Standard eingerichtet und kann auch wieder deaktiviert werden.

  • Backstage – Optionen – Kontakte:
    „Automatisch Outlook-Kontakte für Empfänger erstellen, die zu keinem Outlook-Adressbuch gehören“

Hier sammeln sich alle Absender von Mails an, deren Mail-Adresse noch nicht in meinen persönlichen Kontakten (oder im Globalen Adressbuch,…) vorhanden sind. Vorteil ist, dass somit auch die Mailadressen noch verfügbar sind, auch wenn die zugehörige Mail zwischenzeitlich gelöscht wurde. Nachteil: es wird schnell unübersichtlich und muss hin- und wieder mal manuell aufgeräumt werden.

Outlook-FAQ: Termine etc. mit Kontakt verknüpfen

Logo MS Office 2010In früheren Versionen konnten Termine, Aufgaben,… direkt mit einem Kontakt verknüpft werden. Dieses Feld ist nun eventuell nicht mehr eingeblendet, kann aber über die Optionen  aktiviert werden.

  • Backstage – Optionen – Kontakte:
    „Mit dem aktuellen Element verknüpfte Konakte anzeigen“

Neuerungen Access 2010

Logo MS Office 2010Bisher wurde in verschiedenen Beiträgen nur auf die Standardprogramme der Office-Suite eingegangen. Die Neuerungen bei der Datenbankentwicklung mit Access 2010 sollen aber nicht fehlen. Hier ein erster Überblick.

Weiterlesen

Zitate und Literaturverzeichnis mit Word 2010

Logo MS Office 2010Aus aktuellem Anlass rund um das Thema Doktorarbeit und Plagiat möchte ich hier die Quellenverwaltung und das Literaturverzeichnis von Word vorstellen. Dies ist zwar keine grundsätzliche Neuerung der Version 2010 (eingeführt in Word 2007 und hierzu weitgehend identisch), aber sicherlich von verstärktem Interesse wenn die nächste Doktorarbeit ansteht. Auf korrekte Zitate und ein vollständiges Literaturverzeichnis wird sicherlich in Zukunft nicht nur der Freiherr zu Guttenberg sorgfältiger achten.

Weiterlesen

Outlook-FAQ: Sende-Eigenschaft für einzelne Kontakte

Logo MS Office 2010Über die Outlook-Optionen im Backstage (Rubrik: E-Mail, Bereich: Nachricht verfassen) stellen Sie ein, in welchem Format Sie Ihre Nachrichten grundsätzlich senden wollen. Voreingestellt ist das HTML-Format. Möchten Sie zwar grundsätzlich das HTML-Format verwenden, aber bestimmten Empfängern abweichend die Mails als Nur-Text-Nachrichten zusenden, können Sie das Sendeformat bei den E-Mail-Eigenschaften des jeweiligen Kontaktes dauerhaft einrichten.

Weiterlesen

Office 2011 …für den mac

logo_office_macEnde Oktober 2010 kommt eine neue Version von Microsoft Office auf den Markt: Kein halbes Jahr nach dem Windows Office 2010 hält mit Office:mac 2011 die neue Ribbon-Oberfläche und nun auch Outlook (als Ersatz für Entourage) Einzug auf dem mac.

Weiterlesen