Microsoft Windows 8 – Erste Einblicke

logo Windows 8Auf zwei Konferenzen in den USA wurden Anfang Juni 2011 die ersten Informationen zu Microsofts neuem Betriebssystem Windows 8 einem breiteren Publikum vorgestellt. Ebenso wurde ein Video auf YouTube veröffentlicht, das die neue Oberfläche von Windows 8 mit dem Internet Explorer 10 zeigt. Ein paar Neuerungen möchten wir hier kurz vorstellen.

Die Oberfläche des Windows 7 – Nachfolgers wird vor allem auf die Touch-Fähigkeit hin optimiert. Microsoft betont, dass die gesamt Bandbreite neuer Geräte unterstützt wird: „Von Tablets über Notebooks, PCs bis hin zu den großen Screens – mit oder ohne Tastatur und Maus.“

Touch, Tiles und App

Neben der Touch-Optimierung werden noch zwei weitere Neuerungen propagiert. Angelehnt an die Oberfläche von Windows Phone 7 wird das Startmenü zu einem Startbildschirm. Auf der Oberfläche finden sich nun keine Icons mehr, sondern frei platzierbare, vergrößer- und verkleinerbare Apps auf Basis von HTML5 und JavaScript. Die skalierbare Vollbildansicht ordnet die Apps in Kacheln (tiles, live-tiles) an, die sich in der Optik an der aktuellen Mobil-Version von Windows orientiert.

Hardware und Kompatibilität

Das kommende Betriebssystem unterstützt sowohl x86- als auch ARM-basierte Chip-Architekturen. Dies deutet an, dass Windows 8 sowohl auf PCs als auch auf Smartphones laufen könnte.
Die neue App-Struktur und die Touch-Optimierung steht zwar im Vordergrund, aber Microsoft verspricht volle Kompatibilität zu bestehenden Programmen und der Hardware mit Windows 7-Logo. Die neue gekachelte Oberfläche als Ersatz für Desktop und Startmenü scheint nicht verpflichtend oder als ausschließliche Benutzerschnittstelle geplant zu sein. Es wird der klassische Desktop mit Startmenü und Windows Explorer für das Dateimanagement weiterhin geben. Ob dies automatisch in Kombination oder als auschließliche jeweils alternative Möglichkeit angeboten wird, ist (zumindest mir) in den verschiedenen Veröffentlichungen (Video: s.u., PM: Windows News Center) nicht ganz deutlich geworden.

Bisher handelt es sich ja auch nur um eine Preview. Weitere Anpassungen und Neuerungen sind angekündigt. Es kann aber davon ausgegangen werden, dass Microsoft aus der Panne mit einem angekündigten (aber dann mit Vista doch nicht eingeführten) neuen Dateisystem gelernt hat und nun nur die Funktionen veröffentlicht, die sich mit großer Sicherheit dann auch im fertigen Produkt wiederfinden werden.

Apps entwickeln

Die Entwickler von Apps möchte Microsoft mit neuen Bibliotheken unterstützen um auf Betriebssystemfunktionen zugreifen zu können. Interaktiver Austausch zwischen den Apps, dem System und Netzwerk sind genannte Stichwörter. Realisiert werden soll alles auf Basis von HTML 5.0 und JavaScript. Auf einer Developer-Konferenz (BUILD, 13.-16. September, Anaheim, USA, http://www.buildwindows.com ) soll es hierzu dann mehr geben…

Building „Windows 8“ – Video#1

Auf YouTube (http://youtu.be/p92QfWOw88I ) wird ein recht guter Einblick in die neue Oberfläche von Windows 8 gegeben. Ich habe ein paar Screenshots des Videos herausgepickt:

Screenshots aus Microsoft Video. Vorstellung der geplanten Neuerungen von Windows 8 durch Jensen Harris, Director of PM, Windows User Experience

Startbildschirm

Startbildschirm, kann mit einem Fingerwisch beiseite geschoben werden.

Startbildschirm

Startbildschirm mit Apps als Desktop-Ersatz

Startbildschirm

Mit Hilfe von Touchscreens kann "gescrollt" werden. Live-Apps mit aktuellen Wetterinfos oder Newsfeeds. Klassische Anwendungen (Office...) können anstelle von Icons über Kacheln gestartet werden

Taskleiste

Mit einem Fingertipp auf den rechten Bildschirmrand erscheint eine "Taskleiste", unter anderem mit dem Windows-Logo als Start-Button. Links unten erscheinen Datum, Uhrzeit und Symbole aus dem Systemtray

Snap-Funktion

Als Snap-Funktion bezeichnet Microsoft das Anordnen von Apps (und Programmen) am Fensterrand. Größenanpassung, Austausch und Taskwechsel mit Fingergesten

Internet Explorer 10

Der Internet Explorer 10 erscheint in einem Vollbildmodus. Per Fingertipp erscheint ein Tableiste oben, die Adress- und Funktionszeile unten am Bildschirmrand.

Keyboard

Touch-Keyboard

Touch-Keyboard ergonomisch

Das Touch-Keyboard in einer ergonomischen Einstellung

Office

Office-Programm gestartet. Hierbei wird auch die klassische Taskleiste wie bei Windows 7 sichtbar. Andere Apps können vom Rand reingezogen werden (Taskwechsel)

Taskleiste

Klassische Taskleiste mit Startbutton und Windows Explorer. Darüber die Windows 8 "Taskleiste"

App

Beispiel für ein Live-App

App

Beispiel für ein Live-App

App

Texteingabe im App

App

App-Zugriff auf das Dateisystem, "Eigene Bilder"

alle Screenshots aus Microsoft: „Building Windows 8 – Video #1“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s