PowerPoint Add-In: Color Swatch

Logo MS Office 2010Die Anpassung der Office-Design-Farben in PowerPoint ist mitunter etwas mühsam. Mit dem Add-In Color Swatch wird dies etwas vereinfacht und um weitere benutzerdefinierte Farben erweitertet.

Das kostenfreie Add-In gibt es für PowerPoint 2007 und 2010 und ist zu finden unter:

Color Swatch Add-In

Color Swatch Add-In in eigenem Tools-Register

Screenshot Designfarben
Designfarben und Benutzerdefinierte Farben mit Color Swatch erstellt.

Nachtrag zum Handling

Nach dem Befehl: Create Swatch Slide wird eine neue Präsentation mit vorgefertigten Farbfeldern erstellt. Diese Präsentation sollte gespeichert werden, damit später wieder darauf zugegriffen werden kann. Es lassen sich weitere Folien für jeweils unterschiedliche Farbdesign-Vorlagen erstellen.

Über den Befehl: Apply Swatch to Color Theme wird die Farbkombination der aktuellen Folie als Designfarben gespeichert (hierbei zwischendurch auf „Abbrechen“ klicken hat bei mir PowerPoint komplett abschmieren lassen. Ansonsten aber kein Problem)

Mit Color Swatch lassen sich 12 benutzerdefinierte Farben erstellen. Diese stehen allerdings erst dann zur Verfügung, wenn ein eigenes Design erstellt wird (siehe Screenshot 2).

 

Advertisements

7 Gedanken zu „PowerPoint Add-In: Color Swatch

    • ja, ich befürchte, dass dies nur für die Office-Versionen auf dem PC funktioniert. Ich kenne kein vergleichbares Tool für den Mac (bin aber auch primär PC-User)… da bleibt dann nur manuelle Handarbeit.

      • Das habe ich mir bereits gedacht. Danke trotzdem. Habe mittlerweile ein Macro gemacht aber der Zugriff, bzw. wie man daraus evtl. einen Button macht den man in die Ribbons nehmen könnte, ist leider auch ziemlich kompliziert und wie man das jetzt als Add-In exportiert bleibt auch unklar.

  1. Ist das nur ein (ungeprüfter) Hinweis auf ein Tool oder eine Empfehlung, die auf eigenen Tests beruht?
    Grund für diese Frage: Bei mir funktioniert es in 2010 nicht.

    • Ja, es ist eine getestete Empfehlung und es funktioniert bei mir mit PowerPoint 2007 und 2010.

      Ein paar Einschränkungen das Handling betreffend habe ich nun noch einmal nachträglich in den Text eingefügt.

      • Hallo,

        kurze Frage. Gibt es einen Möglichkeit, dass die Transparenz beim übertragen erhalten bleibt? Ich habe gerade versucht die definierten Farben mit einer 20%igen Transparenz zu versehen, aber beim Übertragen des Themes wird die Transparenz nicht berücksichtigt? Gibt es hierfür eine Lösung?

        Vielen Dank!

        MfG

        MT

      • Hallo MT,

        soweit ich weiß, kann bei den Designfarben keine Transparenz definiert werden. Weder im Dialogfenster „Neue Designfarben erstellen„, noch im „Microsoft Theme Builder“ (http://connect.microsoft.com/ThemeBuilder) kann ich die Transparenz der Akzentfarben bestimmen. Die Akzentfarben werden als Volltonfarben gespeichert und dann in 20%-Stufen heller , bzw. 25%-Stufen dunkler in der Farbpalette angezeigt. Genau genommen werden die Farben im HSB-Modus (Hue/Farbton, Saturation/Sättigung, Helligkeit/Brightness) jeweils 30% heller (über Sättigung) oder 12% dunkler (über Helligkeit) gezeigt.

        Der Theme Builder bietet allerdings die Möglichkeit die Effekt-Stile einzurichten. Bei der Formatierung von Objekten über die Zeichentools gibt es den Subtilen, Moderaten und Intensiven Effekt für die sechs Akzentfarben. Hier kann im Theme Builder für eine Farbe die Einstellung für Alpha angepasst werden. Die Hilfe schreibt hierzu: „Color Tweaks: […] Alpha refers to the transparency; 100 Alpha means opaque, 0 means transparent, 80 Alpha means 20% transparent…“ (Farbe Tweaks: […] Alpha bezieht sich auf die Transparenz, 100 Alpha bedeutet, undurchsichtig, 0 bedeutet transparent, 80 Alpha ist 20% transparent…).

        Über konkrete Erfahrungen mit Transparenzen bei den Designeffekten kann ich allerdings nicht berichten. Zum Theme Builder noch ein Hinweis: diesen gibt es bei Microsoft als freien Download als Beta für Office 2007. Dort funktioniert es nach meinen bisherigen Erfahrungen auch zuverlässig. Bei Office 2010 kommt es aber immer wieder zu Abstürzen. Hier also mit Vorsicht und immer eine Sicherungskopie der Theme-Datei anlegen!

        Viel Erfolg
        (und ich würde mich über ein Feedback freuen, wenn es hierzu neue Infos gibt)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s